Ramona Pop kiekt sich „Icke“ BVG an

Quelle: Ramona Pop: Berliner Wirtschaftssenatorin kiekt sich die neue U-Bahn „Icke“ der BVG an | Berliner-Kurier.de

Berlins WIrtschaftssenatorin Ramona Pop besuchte das Schienenfahrzeugwerk von Stadler in Pankow. Dort werden die neuen Kleinprofilfahrzeuge für die Berliner U-Bahn gebaut. Die Baureihe IK trägt den Spitznamen „Icke“. Insgesamt hat die BVG 40 Vier-Wagen-Einheiten BVG bestellt. 2 Prototypen sind derzeit unterwegs. Der erste von 11 Zügen wurde im Juni geliefert. Die anderen folgen bis zum Ende des Jahres.


09.08.2017


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen