Mädchen überfallen und ausgeraubt

In Lichtenberg hielt ein Dieb einer 17-Jährigen ein Messer an den Hals. Als die Jugendliche sich wehrte, erlitt sie eine Schnittverletzung.

Quelle: Mädchen (17) nach Tram-Fahrt mit Messer überfallen und ausgeraubt – B.Z. Berlin

Ein 17-jähriges Mädchen wurde beim Ausstieg aus der Tram am evangelischen Krankenhaus Elisabeth Herzberge von Hinten mit einem Messer bedroht. Der Täter hielt er das Messer an den Hals. Bei dem drauf folgenden Gerangel entkam der Dieb und stahl den Rucksack und das Smartphone. Der Täter flüchtete anschließend. Das Mädchen rannte ins Krankenhaus und alarmierte die Polizei. Sie erlitt eine Schnittverletzung, die genäht werden musste.


07.06.2017


 

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen