täglich grüßt die Störung

s-bahn-museum - DSC02204.jpgDiese Bild zeigt eine Signalanlage, welche im S-Bahnmuseum zu finden ist. So  oder so ähnlich dürften aber auch die Signalanlagen derzeit auf der Stadtbahn aussehen. Sie zeigen nämlich gar nichts. Es ist ein regelrechtes Chaos. Morgen, Mittags, Abends. Egal, wann ich fahre, ich muss immer mehr Zeit einplanen. Seit dem 21.08. ist das Ostkreuz wieder eröffnet und die S3 fährt wieder bis in die Stadt. Jeder hat aufgeatmet, denn das Ostkreuz war ja doch so ein Problemfall für sich und man hofft, jetzt wird alles besser. Aber Pustekuchen. Jeden Tag gibt es Signalstörungen. Dabei fahren auch wie vorher 3 Linien über die Stadtbahn. Die S75 hat man bis zu Ostbahnhof zurück gezogen. Also gibt es auch nicht mehr Verkehr. Probleme scheint das neue ZBS auf der Stadbahn zu bereiten. Aber auch vor Zugausfällen und Zugstörungen ist man nicht gefeit.

Subjektiv gesehen hat die BVG ihren Laden wesentlich besser im Griff als die S-Bahn. Und was man so hört und ließt, bezüglich der Ersatzteilbeschaffung, könnten uns mal wieder schwere Zeiten bei der S-Bahn bevorstehen. Dabei will ich noch gar nicht an den Winter denken.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen