Baureihe BII

Anlässlich der 150 Jahrfeier der Berliner Straßenbahn verkehrte auf der Linie E, der heutigen U-Bahnlinie 5, ein historischer U-Bahnzug der Baureihe BII.

Anstehende Streckenerweiterungen machten die Anschaffung weiterer Großprofilwagen erforderlich. Die Konzeption der im Betrieb bewährten BI-Wagen wurde mit Ausnahme einiger Verbesserungen beibehalten. So entsprachen die 1927-29 beschafften BII-Wagen in den äußeren Abmessungen, den Türen sowie der Sitzplatzanordnungen den BI-Wagen. Durch nun rechteckige und nach oben abgerundete Stirnwandfenster erhielten die neuen Wagen auch ein moderneres Aussehen. Der Außenzielschilderkasten wurde durch einen transparenten Zielschildkasten oberhalb des Dachbereiches ersetzt. Somit konnte das Zugziel, statt wie bisher durch Steckschilder nun mittels eines transparenten Rollbandes angezeigt werden.

Quelle: Arbeitsgemeinschaft Berliner U-Bahn

Typenblätter der fahrfähigen Fahrzeuge der Arbeitsgemeinschaft Berliner U-Bahn

typenblatt-bii